version de version en

News

30.06.2010

Mittsommer haben wir traditionell ruhig verbracht und uns in der Natur entspannt. Dieser Frühling hat traumhafte, erste Pilzernten gebracht. Die Frühlingslorcheln erreichten immense Grössen und waren auch äusserst zahlreich. Aber auch schon die ersten sonstigen Pilze sind auf Grund der warmen Tage am wachsen und landen dann im Suppentopf. Die Blüte der Lakka-, Heidel- und Moltebeeren ist noch im Gange und es sieht auch nach einen reichhaltigen Beerenherbst aus. In den nächsten Tagen erwarten wir weitere Würfe. Balto, Lucky und Lucy sind die nächsten, werdenden Mütter.

 

15.06.2010

Sommer in Lappland: auch bei uns ist bereits der Sommer gekommen und der Wasserstand nach dem Frühlingshochwasser sinkt schon wieder. Die Zeit des Netzfischens ist vorüber dafür sind jetzt die Angler begeistert. In Kürze beginnt auch der Zug der Lachse aus der Ostsee die finnischen Flüsse hoch.

Die ersten Rentierjungen sind auch schon auf der Welt und laufen bereits mit den Herden der Muttertiere mit. Gegen Mittsommer werden sie dann in den Koral getrieben und makiert.

Wir haben mehrere Würfe geplant. Mal sehen, wie viele Junge wir in diesem Sommer haben werden. Grosse Hoffnung setzen wir natürlich auf Balto/Odin. Zwei unserer Stars aus dem Rennteam sollte eigentlich eine gute Kombination sein. Aber auch die anderen Paarungen sind natürlich interessant und vielversprechend. Näheres.... wenn es so weit ist.

 

06.05.2010

Ein grosser Dank an alle Gäste und natürlich auch an unsere Mitarbeiter. Der Winter war für uns ein grosser Erfolg und trotz der schwierigen Bedingungen konnten wir auch am Markt gut bestehen.


Wer Lust hat das „Erwachen der Natur“ so richtig intensiv zu erleben sollte jetzt einen Urlaub in Äkäskero machen. Die Rückkehr der Zugvögel, die Balz der Vögel..... die Natur zeigt sich gerade jetzt von der schönsten Seite.

 

17.04.2010

Unerwarteter Saisonsschluss: Nach einer sehr warmen Woche in den schwedischen Bergen ist die Panoramatour zurück in Äkäskero und startet nun von hier den zweiten Teil der Tour, da in Schweden die Verhältnisse sehr schlecht waren. Bei uns hier garantieren aber die Nachtfröste einen guten Trail und das Wetter ist traumhaft.

Alle Gäste die auf Grund des Vulkanausbruchs auf Island nicht kommen können haben natürlich für nächstes Jahr einen Freiplatz. Dies machen wir gerne obwohl wir ja auch nichts dafür können und höhere Gewalt vorliegt.

 

01.04.2010

Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Nur noch 3 Wochen und auch wir beenden den Winter. Während Heinz ein grosse Leistung bei der Panoramatour gezeigt hat - anscheinend sind kaum andere Gruppen auf grossen Touren unterwegs und dementsprechend musste Heinz einen Grossteil des Trails spuren - hat unser Rennteam erfolgreich am Amundsenrace teilgenommen. Auch jetzt wieder ist Heinz auf Tour und erlebt ein paar zu warme Tage - Klimawandel oder normal? Nun, die Zukunft wird es zeigen aber Wärmeeinbrüche in der Osterwoche hatten wir auch schon früher. Trotzdem haben wir dann bis in den Mai tolle Bedingungen für Schlittentouren.

 

18.02.2010

Schön langsam lernen auch unsere neuen Mitarbeiter mit den Wetterverhältnissen in Lappland zu leben. Am Abend minus 3 Grad, am Morgen dann minus 33. Zumindest hält der Temperaturwechsel den Kreislauf in Schwung und wir denken nicht zusehr an den Klimawandel.

Für die nächsten Tage soll es so zwischen 25 und 35 minus bleiben - gut, dass die Ausrüstung für die Gäste entsprechend ist.

 

27.01.2010

Sturm am Trail. Diese Woche erleben unsere Gäste, dass Lappland auch Winterstürme kennt. Für manche ist es schwer verständlich, dass es im geschützten Wald relativ ruhig ist und man doch nicht fahren kann. Nun, die Probleme liegen natürlich auf den freien Flächen - Sümpfe, Seen, Flüsse - wo die Trails innerhalb von 20 Minuten zugeblasen werden und die Sicht bis auf wenige Meter absinkt. Die Hunde haben keine Möglichkeit in den grundlosen Schnee die Last zu ziehen und da die Guides nicht die gesamte Gruppe sehen können heisst es einfach abwarten, pausieren, sich entspannen - auch das gehört zum Erlebnis Schlittenhundetouren.

 

11.01.2010

Ein Lichtspektakel der besonderen Art...

     
         

 

11.01.2010

Die grosse Kältefront haben alle Gäste sowie Hunde und unsere Guides gut überstanden. Zur Belohnung konnte vor ein paar Tagen erstmals die Sonne gesichtet werden. Auch wenn ihr Besuch im Moment nur von kurzer Dauer ist, kann man den Tagen zusehen wie sie länger werden... Jetzt haben wir schon 7 Stunden Helligkeit und mehr als 2 Stunden Sonne. Aber am schönsten sind die stundenlangen Sonnenauf- und -untergänge.

     
         

 

05.01.2010

Das Jahr 2010 hat so richtig lappländisch begonnen. Die Temperaturen sinken bis auf minus 30 Grad, klarer Himmel, Atemwolken nicht nur über den Hunden sondern auch über den Mushern. Noch bis zum Wochenende soll die Kälte anhalten und die Temperatur auf gemütliche minus 8 Grad ansteigen. Ein Winter wie in alten Zeiten. Ein Winter für Schlittenhunde eben.

     
         

 

31.12.2009

Das ganze Äkäskero-Team wünscht einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr...

     
         

Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.

 

27.12.2009

Der 21. Dezember ist vorbei und somit haben wir den kürzesten Tag hinter uns. Bis wir die Sonnen wieder sehen dauert es nur noch ein paar Tage. Am 30. Dezember haben wir offiziell den ersten Sonnenaufgang. Aber auch die Zeit ohne Sonne hat ihre ganz besonderen Reize...

     
         

 

24.12.2009

Wir wünschen all unseren Gästen und Freunde schöne und erholsame Festtage.

 

15.12.2009

Endlich ist es kalt und soll auch so bleiben. Unsere Gäste geniessen erstmals die trockene Kälte um minus 25 Grad. Da tut die Sauna am Abend richtig gut und wer kein Eisloch zum Eintauchen findet wälzt sicht einfach im Schnee.

 

13.12.2009

Die erste Panoramatour für 2011 ist reserviert. So kann es einem ergehen wenn man eine Hundeschlittentour bucht und sich von dem Virus anstecken lässt...

 

11.12.2009

Auch unser "Kücken" Celià hat die erste Wildnistour als Guide gut überstanden. Gratulation.

     
         

 

7.12.2009

Willkommen auf der neuen Homepage. Wir hoffen, dass alte und neue Gäste recht viel Information finden bzw. auch sich für einen Aufenthalt bei uns begeistern können.