Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsschluss
Buchungen von Reiseveranstaltern
Buchungsanfragen sind grundsätzlich in Textform oder Schriftform zu stellen. Mit der Bestätigung der Buchungsanfrage durch True North Oy, die ebenfalls in Textform oder schriftlich erfolgt, kommt einverbindlicher Vertrag zwischen dem Reiseveranstalter und True North Oy zu Stande. Beide Vertragsparteien sind ab diesem Zeitpunkt an ihre aus dem Vertrag resultierenden Rechte und Pflichten gebunden.

Buchungen von Privatpersonen
Buchungsanfragen sind grundsätzlich in Textform oder Schriftform zu stellen. Sie werden durch True North Oy in Textform bestätigt. Ein verbindlicher Vertrag über die Reiseleistung kommt zu Stande, sobald der Vertragspartner die Anzahlung entsprechend der nachfolgenden Bedingungen geleistet hat. Wird die Anzahlung nicht rechtzeitig geleistet, besteht kein Anspruch auf den gebuchten Platz.

Der Vertragspartner trägt das Risiko, dass die Buchung gelöscht und der Platz anderweitig vergeben wird.

2. Programm
Das jeweilige Programm der gebuchten Reise ist der Programmbeschreibung in Verbindung mit der Buchungsbestätigung zu entnehmen.

3. Teilnahmevoraussetzungen und Ausrüstung
Um die Sicherheit der Gäste gewährleisten zu können, gelten für die Hundeschlitten- und Motorschlittentouren Mindestaltersgrenzen. Sofern Buchungen mit Jugendlichen als Gästen angenommen werden, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dennoch die Letztentscheidung, ob und inwieweit der Gast selbst einen Schlitten fahren kann, durch den Guide getroffen wird und bei Bedarf während der Tour geändert werden kann. Des Weiteren sind den Programmbeschreibungen die Teilnahmevoraussetzungen hinsichtlich Alter, Gewicht und körperlicher Fitness zu entnehmen. Soweit ein Gast die Voraussetzungen bei Anreise nicht erfüllt, kann er von der Tour ausgeschlossen werden.

Dies gilt ebenso, wenn sich während der Tour herausstellt, dass ein Gast den Anforderungen nicht gewachsen ist. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des (anteiligen) Reisepreises oder die Durchführung von Alternativprogrammen. Vielmehr gelten die Regelungen zum Tourabbruch gemäss Ziffer 9. Benötigte Spezialausrüstung wird durch True North Oy gemäss Leistungsbeschreibung zur Verfügung gestellt. Hierzu zählen neben der Kleidung für extreme Kälte insbesondere auch Hundeschlitten, Motorschlitten, Schneeschuhe, etc. Es wird darauf hingewiesen, dass Gäste für Beschädigungen der Leihausrüstung haftbar sind.

Bei der Buchung von Motorschlittentouren ist ein Selbstbehalt von EUR 600,- im Schadensfall vor Ort zu bezahlen.

4. Preise und Zahlungsbedingungen
Der zu bezahlende Reisepreis ergibt sich aus der Programmbeschreibung in Verbindung mit der Buchungsbestätigung und wird durch True North Oy in Rechnung gestellt. Falls nicht anders angegeben, verstehen sich die Preise in Euro. Bei Erhalt der Rechnung/Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% der Gesamtrechnung fällig. Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen auf dem Konto der True North Oy einzugehen.

Spätestens 30 Tage vor Anreise muss der restliche Reisepreis auf dem Konto der True North Oy eingehen. Erfolgt die Restzahlung nicht fristgerecht, so kann True North Oy die Reiseleistung verweigern und die Annullierungskosten gemäss Ziffer 5 geltend machen. Wird die Reise weniger als 30 Tage vor Anreise gebucht, so ist bei Erhalt der Rechnung/ Buchungsbestätigung der gesamte Rechnungsbetrag zu bezahlen.

In Ausnahmefällen ist es möglich, dass die Preise nachträglich erhöht werden müssen. Solche Preiserhöhungen können sich insbesondere ergeben aus:

  1. der nachträglichen Erhöhung der Beförderungskosten
  2. neu eingeführten oder erhöhten staatlichen Abgaben oder Gebühren (z.B. Flughafentaxen)
  3. Wechselkursänderungen
  4. Staatlich verfügten Preiserhöhungen (z.B. Mehrwertsteuer)

5. Stornierungen, Änderungen, Umbuchungen
Stornierungen, Änderungen und Umbuchungen müssen der True North Oy schriftlich oder in Textform mitgeteilt werden. Änderungen der Reisetermine, des Programms oder der Teilnehmer gelten als Stornierung und Neubuchung. Für Stornierungen oder Ausbleiben der Restzahlung werden nachfolgende pauschale Stornierungskosten erhoben:

Stornierung mehr als 60 Tage vor Anreise: EUR 100,- Bearbeitungsgebühr pro Person
Stornierung 60 – 31 Tage vor Anreise: 20 % des Reisepreises bzw. Verfall der Anzahlung
Stornierung 30 – 16 Tage vor Anreise: 50 % des Reisepreises
Stornierung 15 – 2 Tage vor Anreise: 80 % des Reisepreises
Stornierung 1 Tag vor Anreise: 100 % des Reisepreises
Fernbleiben ohne Abmeldung: 100 % des Reisepreises

Massgebend für die Berechnung der Stornierungskosten ist das Eintreffen der Stornierungs-, Änderungs- oder Umbuchungserklärung bei True North Oy. Erfolgt die Erklärung an einem Samstag, Sonn- oder Feiertag, so ist der nächste Werktag massgebend. Dem Vertragspartner bleibt es unbenommen, nachzuweisen, dass True North Oy kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

6. Haftungsausschlüsse
True North Oy haftet nicht, wenn die Nichterfüllung oder die nicht gehörige Erfüllung des Vertrages auf folgende Ursachen zurückzuführen ist:

  1. auf Versäumnisse des Reiseveranstalters bzw. des Reisenden vor oder während der Reise
  2. auf unvorhersehbare oder unabwendbare Versäumnisse eines Dritten, der an der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen beteiligt ist
  3. auf höhere Gewalt oder auf ein Ereignis, welches True North Oy trotz aller gebotenen Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnte
  4. auf schlechte Wetterverhältnisse

7. Programmänderungen
True North Oy behält sich – auch im Interesse der Gäste – das Recht vor, Programme oder einzelne vereinbarte Leistungen nach der Buchung bzw. nach Reiseantritt zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände es erfordern. Dies kann namentlich der Fall sein, wenn die Änderungen auf höhere Gewalt, behördliche Massnahmen und Verspätungen von Dritten, für die True North Oy nicht einzustehen hat, zurückzuführen sind. Selbstverständlich wird sich True North Oy bemühen, Reiseveranstalter und Gäste so früh wie möglich über solche Änderungen zu informieren.

8. Nichtdurchführung einer Reise
True North Oy ist berechtigt, die Reise abzusagen, wenn der Reisende durch Handlungen oder Unterlassungen dazu berechtigten Anlass gibt. In diesem Fall werden die Stornierungskosten analog Ziffer 4 berechnet.

9. Tourabbruch durch den Gast
Sofern ein Gast auf eigenen Wunsch oder aus gesundheitlichen Gründen eine Tour vorzeitig beendet, muss er die hierdurch zusätzlich anfallenden Kosten tragen. Dies sind insbesondere Kosten in Verbindung mit der Abholung vom Trail/von den Wildnishütten (Kosten für Motorschlitten, Kraftfahrzeuge, Anhänger, Arbeitszeit, etc.), Kosten für zusätzliche Transfers (z.B. zum Camp, zum Arzt, etc.), Kosten für Unterkunft und Verpflegung, etc. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine sofortige Abholung nur im Notfall erfolgen kann und ggf. durch die (Luft-)Rettung durchgeführt werden muss. Wird die Tour hingegen auf eigenen Wunsch beendet, so wird der Gast innerhalb von 24h durch die Mitarbeiter von True North Oy auf geeignetem Wege abgeholt. Der Guide und die Gruppe setzen die Tour unterdessen fort. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass das Camp während der Durchführung der Touren geschlossen ist. Bei Tourabbruch können Gäste in sehr begrenztem Umfang in einem Mehrbettzimmer im Camp untergebracht werden. Wenn dieses voll belegt ist, müssen die Gäste auf eigene Kosten auf ein Hotel -beispielsweise in Äkäslompolo -ausweichen bis sie nach der Programmbeschreibung wieder Anspruch auf Unterbringung im Camp haben. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen sich die Gäste selbst verpflegen. Nach Abbruch der Tour besteht kein Anspruch und keine Möglichkeit, die Tour zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf alle Geschäftsbeziehungen ist finnisches Recht anzuwenden. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Rovaniemi / Finnland.
Stand: Februar 2018


© Copyright 2018 – 2020