Wilderness Tour – 7 Nächte

Wildnis Tour – 7 Nächte

Die Äkäskero Wildnis ist unsere beliebteste Tour für all Huskyfreunde die schon immer eine Woche in der beinahe unberührten Winterlandschaft Lapplands verbringen wollten und gleichzeitig das unverfälschte Erlebnis mit den Huskies suchen. Lies den Blog Eintrag über die Highlights unsere Wildnis Tour hier.

Ab € 1550/ Woche, Preise pro Datum finden Sie hier.

In einer kleinen Gruppe mit max. sieben Teilnehmern (ohne Motorschlittenbegleitung) könnt ihr eine einzigartige, spannende und trotzdem äusserst erholsame Woche verbringen.

Bei Ankunft am Samstag ist der Sonntag ein Einführungstag mit einer Tagestour und Rückkehr zum Huskyvillage. Die Übernachtungstour startet dann am Montag. Bei Ankunft am Mittwoch geht es am Donnerstag direkt auf die Übernachtungstour. Ansonsten sind die Touren praktisch gleich.

Ihr werdet während der Übernachtungstour in einfachen Wildnishütten 3 – 4 Nächte verbringen (abhängig vom Anreisetag). Da gibt es keinen Strom, geheizt wird mit Holz, gekocht mit Gas, die Holzofensauna ersetzt die Dusche und das Outhouse (Trockenklo) das WC. Die Arbeit bei den Hütten wie Hundeversorgung, Holz spalten, Wasser (aus dem See), Reinigung nach Gebrauch der Hütte etc. wird von allen gemeinsam erledigt. Gruppengeist und Zusammenarbeit ist gefragt.

Nach der Rückkehr ins Huskyvillage werdet ihr sicher eine warme Dusche vor dem Abendessen in der Kota geniessen.

Der letzte Tag ist ohne fixes Programm und ihr könnt andere Aktivitäten (Motorschlittentour, Skitour, Schneeschuhtour etc.) buchen oder einfach relaxen, euch von den Hunden verabschieden.

Die Nächte im Huskyvillage verbringt ihr in Doppelzimmern (teilw. getrennte Betten) mit eine grosszügigen Wohnraum mit Holzofen, Küche, DU/WC. Die Blockhäuser sind direkt neben dem Sleddogcenter und ihr könnt jederzeit zu den Hunden gehen.

Ausrüstung:

Damit ihr gut für die Verhältnisse in Lappland gerüstet seid stellen wir euch folgende Ausrüstung zur Verfügung: Overall, Mütze, Fäustlinge und spezielle Winterschuhe. Darunter solltet ihr möglichst warme Wollunterwäsche, Wollsocken, Jogginghose, Fleecejacke etc. tragen. Ein paar Fingerhandschuhe sind von Vorteil. Bitte beachtet, dass nicht immer alle exakten Grössen vorhanden sind, weil manche Teile nur in ungefähren Grössen produziert werden. Dann erhaltet ihr jeweils die nächste Grösse. Wer Spezialgrössen benötigt wird gebeten uns vorher zu kontaktieren damit wir klären können ob diese verfügbar sind.

Program:

Ankunftstag: individuelle Anreise. Die Unterkunft ist ab 1600 beziehbar. Ausrüstungsausgabe und Abendessen bei dem ihr auch die anderen Gruppenmitglieder kennenlernen werdet. Information über die Tour.

Die Wildnistour führt durch das sogenannte “Tunturi-Lappi” am Rande des Ylläs-Pallas-Nationalparks. Die Landschaft ist gekennzeichnet durch Wechsel von Wäldern, Sümpfen, Flüssen und Seen und Bergen. Die Berge erreichen Höhen von ca. 1000 Meter und sind meist gerundet. Die Nächte verbringt ihr in den Wildnishütten die nur von unseren Gruppen angefahren werden. Jede Gruppe ist alleine in der Hütte.

Die Tagesetappen betragen zwischen 30 und 60 Kilometern (3 – 6 Stunden Fahrt mit den Hunden) und sind abhängig von der Gruppe, den Wetter- und Trailverhältnissen sowie dem Tageslicht. Bei schlechten Verhältnissen werden die Etappen evtl. verkürzt aber das kann trotzdem bedeuten, dass die Fahrtzeit länger ist als normal.

Am letzten Tag erreicht ihr im Laufe des Nachmittags das Schlittenhundzentrum und freut euch sicherlich schon auf eine warme Dusche und das Guidedinner am Abend.

Der letzte Tag steht zur freien Verfügung. Evtl Aktivitäten könnt ihr am Abend in der Kota buchen oder über den Guide.

Am Abreisetag müssen die Ferienhäuser um 1000 verlassen werden. Individuelle Abreise.

Das Program kann auf Grund von Wetterverhältnissen abgeändert werden sofern notwendig.

Im Programm enthalten:

  • Fünf Tage Schlittenhundefahrt mit “eigenem” Team aus 4 – 5 Schlittenhunden. Max. 7 Teilnehmer pro Gruppe
  • 3 bzw. 4 Übernachtung in Wildnishütten abhängig vom Anreisetag.
  • 3 bzw. 4 Übernachtungen im Huskyvillage im Doppelzimmer, abhängig vom Anreisetag.
  • Vollverpflegung während dem Aufenthalt und auf der Tour
  • Abendessen am Ankunftstag
  • Frühstück am Abreisetag
  • Überbekleidung wie oben beschrieben
  • Deutsch und/oder englisch sprechender Guide, französisch beschränkt verfügbar.

Nicht enthalten:

  • Getränke in der Kota
  • Extra Aktivitäten am letzten Tag
  • Flughafentransfer (wir können bei der Organisation helfen)
  • Trinkgelder

Für die Tour solltet ihr einen Hüttenschlafsack mitbringen oder einen Sommerschlafsack. Alle Hütten haben Bettwäsche doch kann diese nicht täglich gewechselt werden.

Gruppengrösse max 7 Gäste plus Guide


Voraussetzung:

Damit ihr die Tour geniessen könnt beachtet bitte folgendes:

  • Körperliche Fitness ist notwendig. Die Tour eignet sich nicht für Personen mit Behinderung

Für die Tour ist körperlich Fitness Voraussetzung. Jeder Teilnehmer muss in der Lage sein den Hunden bei Anstiegen und Tiefschnee zu helfen. Dies kann durchaus für längere Strecken notwendig sein. Das bedeutet hinter dem Schlitten zu laufen bzw bei Tiefschnee den Schlitten zu schieben. Bitte bedenkt auch, dass Temperaturen bis unter minus 40 Grad möglich sind. Ihr müsst evtl. durch Bewegung=Laufen den Körper warm halten ohne ins Schwitzen zu kommen.

  • Altersgrenzen 16 – 70 Jahre

Das Mindestalter für die Teilnahme an Touren ist 16 Jahre. Die Teilnahme von jüngeren Personen ist nur möglich, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden der die Verantwortung übernimmt. Die Entscheidung ob jüngere Personen selbst ein Gespann fahren können trifft der Guide nach eigenem Ermessen vor Ort.

Auf Grund unserer Erfahrung denken wir, dass Touren für Personen über 70 Jahren nur beschränkt geeignet sind. Solltet ihr über diesem Limit sein wendet euch bitte direkt an uns um eine Abklärung zu ermöglichen.

  • Gewichtsgrenze: 50-100 kg

Das Gewicht der Teilnehmer spielt selbstverständlich eine wichtige Rolle. Für Personen die zu leicht sind ist es evtl. unmöglich das Team bei Abfahrten sicher abzubremsen. Mit zuviel Gewicht kann es für die Hunde unmöglich sein, den Schlitten durch Tiefschnee oder Anstiege zu ziehen. Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir Buchungen für Personen welche nicht im Gewichtslimit sind nur auf Anfrage und nach Abklärung bestätigen können.

Wir behalten uns vor, Gäste die uns nicht über ihr Gewicht ausserhalb der Grenzen informiert haben vor Ort zu wiegen und falls nötig ihnen ein Ersatzprogram anzubieten.

  • Ausrüstung: Kleidung S-XXL, Schuhe 37-48

Fragen? Nimm Kontakt auf: office@akaskero.com